Safran | Caspian Caviar
 

Safran, Gewürz- und Heilpflanze

Schon in der Antike war Safran ein gefragter Luxusartikel und reizte Geschäftemacher zu Fälschungen. Das ist bis heute so. Pulverisierter Safran kann mit verschiedenen Gewürzpulvern gestreckt und gefälscht werden. Falscher Safran (Saflor), auch Färberdistel genannt wird noch heute im Orient als billiger Safranersatz verwendet. In den Gewürzbasaren werden solche Ersatzprodukte an Touristen gern teurer als Safran angeboten. Safran ist nicht gleich Safran: Mit einem Gramm echten Safran kann man einen ganzen Liter Wasser satt gelb färben.

Safran, das Gewürz der Könige

Der Safran (von arabisch/persisch za'farān ‏زعفران‎, "Safran", wissenschaftlicher Name Crocus sativus) ist eine Krokus-Art, die im Herbst violett blüht. Aus den Stempeln ihrer Blüten wird das ebenfalls Safran genannte Gewürz gewonnen.

Beschreibung

Jede Blüte enthält einen sich in drei Narben verzweigenden Griffel. Nur diese süß-aromatisch duftenden Stempelfäden werden getrocknet als Gewürz verwendet. Um ein Kilogramm von ihnen zu gewinnen, benötigt man etwa 150.000 bis 200.000 Blüten aus einer Anbaufläche von ca. 1000 Quadratmetern; die Ernte ist reine Handarbeit, ein Pflücker schafft 60 bis 80 Gramm am Tag. Hinzu kommt, dass Safran nur einmal pro Jahr im Herbst (und das nur für etwa zwei Wochen) blüht. Deshalb zählt Safran zu den teuersten Gewürzen. Im Einzelhandel zahlt man ca. 19 Euro pro Gramm.

Wissenswertes

Safran muss vor Licht und Feuchtigkeit geschützt in fest schließenden Metall- oder Glasgefäßen aufbewahrt werden, da das Gewürz am Licht schnell ausbleicht und sich das ätherische Öl relativ leicht verflüchtigt.

Safran wurde auch als Farbmittel eingesetzt; der wasserlösliche Farbstoff Crocetin ist in der Pflanze glycosidisch an das Disaccharid Gentiobiose gebunden; diese Verbindung wird als Crocin (siehe oben) bezeichnet. Bereits Plinius erwähnt Safran als Farbmittel. Es wurde auch eingesetzt, um Goldschriften zu imitieren, oder um Zinn oder Silber wie Gold erscheinen zu lassen. Es wurde auch in Mischungen mit anderen Pigmenten oder Farbstoffen verwendet.

Um den aromatischen Duft zu bewahren, sollte Safran nicht allzu lange gekocht werden. Es empfiehlt sich, die Safranfäden einige Minuten in etwas warmem Wasser einzuweichen und mit der Flüssigkeit gegen Ende der Garzeit dem Gericht zuzugeben.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Safran

Qualität

Ausschlaggebend für die Beurteilung der Qualität ist die Färbekraft, die Safran den Carotinoiden, vor allem dem wasserlöslichen Crocin, zu verdanken hat. Safran mit höchster Färbekraft hat den Wert > 190 und fällt in die Kategorie I

ISO-Standard (3632)
Kategorie I > 190
Caspian Caviar "Novin" Safran kommt hier auf einen Wert von 265
Kategorie II 150-190
Kategorie III 110-190
Kategorie IV 80-110

Echter persischer SAFRAN

Als Gewürz wird Safran besonders wegen seines Geschmacks und Farbe bei Fleisch-, Huhn- und Meeresfrüchtegerichten, Paella und Risotto, aber auch zum Färben von Kuchen und Gebäck eingesetzt. 0,1 Gramm reichen schon aus, um Speisen das typischen Safran-Aroma zu verleihen. Luxus den man sich leisten kann.

Unser persischer Safran entspricht in Farbe und Aroma der höchsten Qualitätsstufe.
Durch Direktimport ist es uns möglich Ihnen Safran zum Toppreis anzubieten!

Safran Fäden Einheit Preis
10 gr (Aromadosen) 10x 1 gr 35.-
25 gr (Kochprofipackung) 1x 25 gr 80.-
Alle Preise in Euro, inklusive 10% MwSt., ohne Versandkosten

"Novin Saffron" aus dem Iran
> Färbekraft (Crocrocine) : über 265
> Aroma (picrocrocine) : über 92
> Künstliche Farbstoffe: Keine GRADE "AA" pur Rotsafran

Alle unsere Safranprodukte besitzen die höchsten
HACCP Zertifizierungen sowie den ISO 9001 Siegel,
ISO 9001, ISO14001 HACCP, ISO 22000 Zertifikat



Safran Rezepte

> Reisgericht mit Safran und Huhn
> Safran-Gemüse-Suppe
> Paella mit Hähnchen
> Safran-Zimt-Nudeln
> Indisches Joghurteis mit Safran


 

Reisgericht mit Safran und Huhn

Zutaten für 5-7 Personen:
500 g Reis (Basmati)
1 Huhn (ca.1000-1200 g )
1 Zwiebel
Safranwasser (2 Teelöffel gemahlenen Safran mit wenig Zucker zerreiben, in 4-5 Esslöffel warmem Wasser quellen lassen)
Mandelsplitter 2-3 Esslöffel
Pisataziensplitter 2-3 Esslöffel
Getrocknete (rote) Berberitzen 3-4 Esslöffel
etwa 100 g Butter

Küche: Iranisch
Zubereitungszeit: Ca 1 Std.


Reis: Reis waschen. Für einen Becher Reis verwendet man 1 oder 1/2 Becher Wasser, etwas Salz. Dann den Reis bei sehr geringer Hitze ca. 20 min. ausquellen lassen.

Huhn: In 8 Stücke teilen und mit der Zwiebel in Salzwasser weich kochen. Dann in einer Pfanne mit etwas Safranwasser anbraten.

Getrocknete Berbritzen waschen und mit den Mandelsplitter, Pistaziensplittern und der Butter kurz anbraten. Dann den Reis mit in Safranwasser gefärbten und roten Berberitzen, Mandel und Pistazien garnieren.

Dieses und andere Rezepte finden Sie unter safran.de
Quelle: http://www.safran.de/rezepte.html


 

Safran-Gemüse-Suppe mit Nudeln und Hähnchenbrustfilet

Zutaten für 2 Portionen:
75 g Orzo-Nudeln oder andere Suppennudeln
Salz
150 g Hähnchenbrustfilet
425 ml mediterrane Gemüsebrühe oder Gemüsebrühe
2 kleine Möhren (à 80 g)
1 kleine Zucchini (ca. 150 g)
1 kleine Fenchelknolle (ca. 200 g)
1 Tütchen Safranfäden (0,1 g)
Pfeffer


> Zum Rezept "Safran-Gemüse-Suppe" (eatsmarter.de)

 

Paella mit Hähnchen

Zutaten für 4 Portionen:
2 Tomaten
1 rote Paprikaschote
1 gelbe Paprikaschote
1 Zucchini
200 g Erbsen (TK)
Salz
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
3 Hähnchenbrustfilets (ca. 1 kg)
4 EL Olivenöl
200 g Paellareis
¾ l Hühnerbrühe
4 milde Peperoni
1 Döschen Safran (0,2 g)
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Kürbiskerne


> Zum Rezept "Paella mit Hähnchen" (eatsmarter.de)

 

Safran-Zimt-Nudeln

Zutaten für 4 Portionen:
700 ml Milch
150 g Schlagsahne
200 g Gabelspaghetti extern
4 EL Zucker
3 EL gemahlene Mandeln
2 Kardamomkapseln
1 Zimtstange
2 Prisen Safran
1 Zitrone Bio, Schalenabrieb


> Zum Rezept "Safran-Zimt-Nudeln" (eatsmarter.de)

 

Indisches Joghurteis mit Safran

Zutaten für 4 Portionen:
150 ml Schlagsahne
1 Msp. gemahlener Safran
1 Prise Kardamom
1 Prise Zimtpulver
60 g Pecannüsse
2 EL geschälte Pistazien
500 g Naturjoghurt
2 EL flüssiger Honig


> Zum Rezept "Indisches Joghurteis mit Safran" (eatsmarter.de)

Sitemap

Rubrik Kaviar

Weiters im Sortiment